Bestseller-Liste

Zum Wochenende noch einen neuen Bestseller:

 

Herzzereißende Werbeplakate mit traurigen Elefanten, Tiger-Projektionen an Wolkenkratzern oder Werbespots über hungernde Orang-Utans – der WWF weiß sich zu vermarkten. Das Ergebnis: jährlich etwa 500 Millionen Euro Spendengelder. Umfragen zufolge ist der niedliche Panda eine der glaubwürdigsten Marken weltweit.

Zu Recht?

Wilfried Huismann dringt in das Herz des WWF ein – und stößt auf ein Netzwerk von Industriebossen, Ölmagnaten, Bankiers und Großwildjägern. Wohl kaum die richtigen Patner für nachhaltigen Naturschutz. Und Welche Rolle spielt der Club der 1001?

 

Die Liste der Patner des WWF ist lang und liest sich wie ein Panking der weltweit führenden Wirtschaftskonzerne. Auch Diktatoren und Aristrokaten gehören zu den Paten des „grünen Empire“ WWF. Wilfried Huismann begiebt sich auf eine Spurensuche im Reich des Panda und deckt auf, dass die Vorzeige-Organisation kein blütenreines Unternehmen ist. Sie kooperiert mit den größten Umweltsündern des Planeten und ist mitverantwortlich für die Umsiedlung von Ureinwohnern

Autor: Wilfried Huismann

Titel: Schwarzbuch WWF – Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda

Seiten: 255 S.

Preis: 19,99 €

ISBN: 978-3-579-06675-2

 

[ar]

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s