Freitag, der 13.

Aberglaube oder Wahrheit?

Fakt ist, dass es den Freitag, den 13. jedes Jahr gibt. Manches Jahr nur einmal, aber hin und wieder auch zweimal im Jahr und dann auch noch sehr schnell hintereinander. Nämlich wenn der 13. Februar ein Freitag ist und der Februar nur 28 Tage lang ist. Dann ist der 13. März wieder ein Freitag, der 13. Zuletzt gab es diese Konstellation im Jahr 2009 und das nächse Mal wird es das im Jahr 2015 geben.

Der Freitag, der 13. gilt im Volksglaube als ein Tag, an dem besonders viele Unglücke und Unfälle passieren. Dieses wurde jedoch in einer Untersuchung vom ADAC wiederlegt. Es passieren sogar weniger Unfälle mit schwerem Sachschaden, als an einem anderen Freitag.

Das manche Menschen an so einem Unglückstag besonders vorsichtig ihren Tag durchlaufen hört man immer wieder. Aber es gibt auch Menschen die eine panische Angst vor diesem Tag haben und sogar Termine und Flüge absagen und im Bett bleiben. Diese Angst wird Paraskavedekatriaphobie genannt.

Doch nicht in allen Ländern der Erde ist Freitag, der 13. ein Unglückstag. In spanischsprachigen Ländern und Griechenland gelten Dienstage die auf einen 13. (Martes 13) fallen als Unglückstag. In Italien sind die Menschen an einem Freitag, den 17. besonders vorsichtig.

Doch wie kann man sich dagegen schützen? Vierblättriges Kleeblatt, Glückspfennige, Hasenpfoten, Hufeisen…oder doch einen Schornsteinfeger küssen?

Was ist Ihr Tipp, um den heutigen Tag unversehrt zu überstehen?

[ar]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s