Isabel Allende wird 70 Jahre

Herzlichen Glückwunsch, Isabel Allende.

Die chilenische Autorin wird heute 70 Jahre alt. Berühmt wurde Isabel Allende 1982 mit der Familiensaga „Das Geisterhaus“, viele weitere Bücher folgten und machten sie zur erfolgreichsten Autorin Lateinamerikas. Weltweit hat sie 57 Millionen Bücher in 35 Sprachen verkauft.

Isabel Allende wuchs in Chile auf, arbeitete dort u.a. als Fernsehjournalistin und war Mitbegründerin der feministischen Zeitschrift „Paula“. Als der Präsident Salvador Allende, ein Onkel zweiten Grades, 1973 von den Militärs unter Augusto Pinochet gestürzt wurde, fand Isabel Allende in Chile keine Arbeit mehr.  Deshalb ging sie 1975 mit ihrer Familie nach Venezuela, arbeitete dort als freie Journalistin und unterrichtete Literatur.

Als 1981 ihr geliebter Großvater in Chile verstarb, begann sie ihm fiktive Briefe zu schreiben, woraus sich das Manuskript für ihren ersten Roman „Das Geisterhaus“ entwickelte. Dieser Roman erzählt die Geschichte der chilenischen Familie Trueba von den 1920er-Jahren bis zum Militärputsch. 1993 wurde das Buch mit vielen bekannten Schauspielern verfilmt.

Nach diesem Riesenerfolg schrieb Allende noch viele Romane, z. B.  „Von Liebe und Schatten“, „Eva Luna“, Porträt in Sepia“ und „Ines meines Herzens“. In dem sehr persönlichen Buch „Paula“ verarbeitete sie den Tod ihrer 28jährigen Tochter. Heute an ihrem Geburtstag erscheint ihr neuester Roman „Mayas Geburtstag“.

Seit 1988 lebt Isabel Allende mit ihrem dritten Ehemann in Kalifornien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s