Sachen machen …

Sachen machen

Isabel Bogdan:

Sachen machen – Was ich immer schon  tun wollte

Rowohlt-Taschenbuch-Verl., 2012

ISBN 978-3-499-62818-4                              8,99 Euro

Isabell Bogdan macht lauter Sachen, die man schon immer mal tun wollte oder sollte, und aus den verschiedensten Gründen doch nie tut. Weil man dafür zu alt ist, oder nicht cool genug, oder aber zu cool. Isabel Bogdan hat 43 ganz unterschiedliche ‚Sachen gemacht‘ und ihre Erfahrungen und Eindrücke in 43 kleinen Kapiteln festgehalten.

Sie blamiert sich im Rhönrad, wohnt der Schlachtung eines Schweins bei, staunt auf einer Esoterikmesse, spielt Pingpong mit Punks, besichtigt einen Darm, schlüpft in eine Fett-weg-Hose und schüttelt ihr Haar beim Heavy-Metal-Festival in Wacken.

Isabel Bogdan erzählt überaus anschaulich und ungemein witzig von ihren Erlebnissen und bringt dabei neben einer Menge Neugierde und Unbefangenheit genau die richtige Portion Selbstironie mit.

Das Buch ist lustig, ehrlich, nachdenklich… ein echtes Lesevergnügen.

Ach, und übrigens… am 21. Dezember 2012 endet der Maya-Kalender. Da ist doch wohl gerade jetzt der richtige Zeitpunkt um ‚Sachen zu machen‘, oder?        (ml)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s