Heute schon gelacht ????????????

Heute geht es mal wieder um die Gesundheit. Bei Stress habe ich einen tollen Entspannungstipp für Euch: Versucht es doch mal mit „Lachyoga“ .Was das ist? Lachyoga ist eine Methode auch ohne Grund allein oder mit anderen zu lachen.            Hört sich komisch an?                                                                                                Erfunden hat die Kombination von Lachen und Yoga ein praktischer Arzt und Yogalehrer aus Mumbai.                                                                                                              Lachyoga funktioniert so, dass man in der Gruppe Klatsch-, Dehn und Atemübungen macht und sich dabei anschaut. Außerdem gibt es lustige pantomimische Übungen, die zum Lachen anregen.                                                                                                       „Fake it, until you make it“ Durch den Blickkontakt in der Gruppe entsteht ein echtes Lachen, das sich dann verbreitet.                                                                                             Am 1. Sonntag im Mai findet außerdem der Weltlachtag statt. Um 14 Uhr wird weltweit für eine Minute alles liegen gelassen und einfach gelacht. Tolle Idee!                               Lachen ist ja nicht nur gesund, sondern dient auch der Entspannung bei Stress, hellt die Stimmung auf und versorgt die Körperzellen mit Sauerstoff. So kommt man einerseits zur Ruhe, und anderseits fließt die Energie in den Körper.                                                            In allen größeren Städten werden Lachyogakurse angeboten, und man kann sich auch zum Lachyoga-Trainer ausbilden lassen. “ Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind- wir sind glücklich, weil wir lachen!“
In diesem Sinne eine schöne Woche  I.H.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s