Mein Buchtipp

Vargas - Posten

Fred Vargas | Die drei Evangelisten | Krimis mit Louis Kehlweiler | 722 Seiten | Neuauflage von 1999. 3 Romane in einem Band.

Die drei Evangelisten sind in Wirklichkeit Marc, Mathias und Lucien, drei arbeitslose junge Historiker <ziemlich spezielle Typen>, die sich im Pariser Faubourg Saint-Jaques gemeinsam ein baufälliges Haus gemietet haben. Außerdem wohnt in dem Haus noch Louis Kehlweiler, ein ehemaliger Inspektor. Der Zufall macht die Vier zu Kriminalisten. … und sie tauchen auch in der „Adamsberg-Reihe“ immer mal wieder auf. Sehr zur Freude der Leser (…ach die kenn ich doch…).

GENIAL, mit Witz und Geist, manchmal philosophisch, immer etwas mystisch, Kriminalfälle, die sich aus Aberglauben und unerklärlichen Geschehnissen entwickeln… Die kauzigen Protagonisten wachsen einem ans Herz.

Wer Fred Vargas mag, kommt voll auf seine Kosten, auch wenn es bei diesen drei Romanen nicht um Kommissar Adamsberg geht… Ich jedenfalls bin der „Magie Vargas“ völlig erlegen. Doris Beste

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s