„Quellen der Kraft und der Heilung“ – neue Ausstellung in der GALA VERSA

Nach der erfolgreichen Werkschau des Wiedenbrücker Galeristen, Malers und Fotografen Gunnar Stierle gibt es eine neue Ausstellung in der GALA VERSA: vom 23. Juni – 23. Juli 2013 stellen die Fotografin Richarda Buchholz und der Grafiker Klaus-Werner Gnadt ihre Werke in der Kunsthalle am Verstärkeramt aus.

Die Fotografien der Bielefelder Künstlerin Richarda Buchholz zeigen die Verbindung zwischen Mensch und Natur; mit den Exponaten zum Thema „Quellen der Kraft und der Heilung“ lässt sie die Betrachter ihrer Bilder teilhaben an ihrem Blick auf die Natur: Ihre gefühlvollen und lebendigen Fotografien sollen sie berühren und dankbar machen für das Leben im Hier und Jetzt.

Auch Klaus-Werner Gnadt setzt dieses Thema in Holzschnitt und Druckgrafik um. In die GALA VERSA bringt er mit Exponaten wie „Medizinrad“, „Tänzerin“ oder „Ahnenbild“ seine unterschiedlichen Sichtweisen auf das Ausstellungsthema zum Ausdruck.

Die Eröffnungsvernissage ist am Sonntag, den 23. Juni 2013 um 15:00 Uhr; der Eintritt ist frei. Bis zum 23. Juli 2013 können Interessierte im lauschigen Ambiente des Garten-Cafés am Verstärkeramt bei Kaffee und Kuchen die Ausstellung genießen.

Gala VersaWeitere Informationen: www.galaversa.de

Der Galerist Gunnar Stierle wünscht sich für die zweite Ausstellung der GALA VERSA einen ähnlichen Zuspruch wie bei der Eröffnungsausstellung. Eine Auswahl seiner eigenen Bilder aus der Werkschau kann demnächst in der Artothek der Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück ausgeliehen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s