Buchtipp der Woche : Thor Heyerdahl: Kontiki

Heute mein Buchtipp für die Daheimgebliebenen, für die, die auf dem Balkon oder im Park sitzen müssen und dabei etwas Spannendes lesen möchten: Thor Heyerdahl: Kon-Tiki. Ein Floss treibt über den Pazifik. Erlebt und aufgeschrieben von Heyerdahl 1947 bzw. dasKon-TikiBuch 1948, aber immer noch ungemein spannend und unterhaltsam. Thor Heyerdahl wurde am 06.10.1914 in Norwegen geboren. Er wollte beweisen, dass die Polinesier einst mit Floßen aus Peru gekommen waren, um sich dann in Polynesien niederzulassen.  Bisher hielt man es für unmöglich, den Pazifischen Ozean mit einem Balsaholzfloß zu überqueren. Heyerdahl baute die Kontiki orginalgetreu nach und machte sich auf die Reise. Sein Buch ist wie  ein Tagebuch verfaßt und mit vielen Orginalfotos versehen. Der Leser ist hautnah dabei, die Probleme der Crew mitzuerleben und nach 101 Tagen und vielen Abenteuern ist das Ziel erreicht.: Polynesien. Die Sprache ist einfach und gut verständlich., deshalb galt es lange auch nur als Jugendbuch, aber damit tut  man dem Buch unrecht, denn es ist für jedes Alter spannend. Thor Heyerdahl starb am 18.04. 2002 in Italien an einem Gerhirntumor.

Das Orginal KonTiki Floß kann im Norwegischen Seefahrtsmuseum in Oslo besichtigt werden.

Diese legendäre Geschichte wude auch fürs Kino verfilmt und müsste jetzt gezeigt werden. Einfach mal auf die Ankündigungen achten.

Das Buch kann in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden. I.H.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Buchtipp der Woche : Thor Heyerdahl: Kontiki

  1. Ich habe das Buch schon vor vielen Jahren gelesen. Ich habe es selbst zu Hause. Total soannend!!! Genauso spannend die Expeditionen der Ra I und Ra II. (as)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s