Eine Frage zum Feierabend: woher hat der Fliegenpilz seinen Namen?

In früheren Zeiten war das so:  der Fliegenpilz wurde in kleine Stücke geschnitten und man legte ihn dann in gezuckerte Milch. Sobald die Fliegen davon tranken, mußten sie sterben. So schön der Pilz auch ist, besonders der auffällig rote Hut, so giftig ist er auch!Bild

Advertisements

Ein Gedanke zu „Eine Frage zum Feierabend: woher hat der Fliegenpilz seinen Namen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s