Kamishibai – was ist das eigentlich?

SAMSUNGKamishibai – was ist das eigentlich? Diese Frage hört man oft, wenn man den Begriff „Kamishibai“ erwähnt.

Kamishibai“ kommt aus Japan und heißt übersetzt „Papiertheater“. Es ist eine besondere Art der Erzählkunst, bei der mit Hilfe einer Kamishibai-Bühne und speziellen Bildkarten Geschichten vorgetragen werden.

Entstanden ist diese Form des öffentlichen Theaters zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Süßigkeitenverkäufer fuhren mit dem Fahrrad durch die Dörfer und Städte. Auf dem Gepäckträger war ein Holzrahmen befestigt, in die er die Geschichtstafeln einlegte und seine Geschichten vortrug. Die Vorstellung war jeweils kostenlos, den Unterhalt verdiente sich der Erzähler mit dem Verkauf von Süßigkeiten. (Quelle: Wikipedia)

Seit einigen Jahren wird das Kamishibai auch in Deutschland immer beliebter und kommt sowohl in Kindergärten und Schulen als auch in Bibliotheken immer häufiger zum Einsatz.

Nun hat es auch bei uns in der Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück Einzug gehalten. Die ersten Einsätze waren erfolgreich und kamen bei den Kindern super an.SAMSUNG

Erzählt haben wir die winterliche Geschichte von Benno Bär, der seinen Hausschlüssel verloren hat und diesen mit Hilfe seiner Freunde wiederfindet. Eine sehr süße Geschichte, die wunderbar illustriert wurde.

Benno Bär

Margret Russer/Susanne Brandt

Don Bosco 2013

SAMSUNGWeitere Kamishibai Geschichten sind natürlich in Planung…

Wer mag, kann sich gern einen Film bei youtube anschauen, der zeigt, wie Kinder mit dem Kamishibai Erzählen lernen…

Beste Grüße

ml

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s