CD-Tipp: Tom Odell – Long way down

tom odellTom Odell (24.11.1990) ist ein englischer Singer-Songwriter.

Mit 7 Jahren begann er mit dem Klavierspielen, später schrieb er auch seine eigenen Songs. Mit 18 zog er nach Brighton, wo er am renommierten Institute of Modern Music seine musikalische Ausbildung fortsetzte.

Daneben trat er auch solo auf und gründete schließlich eine Band, mit der er auch in London auftrat. Dort wurde er von Lily Allen entdeckt und erhielt einen Plattenvertrag.

2013 gewann er bei den BRIT-Awards den „Critics‘ Choice Award“.

Sein Debütalbum „Long way down“ erschien im Juni 2013. In Deutschland war er mit dem Song „Another Love“ in den Charts.

Das Album „Long way down“ ist von Anfang bis Ende ein Ohrenschmaus. Piano und Stimme sind stets im Vordergrund, dahinter Bass, Schlagzeug und Percussion. Neben opulentem Pop-Sound schlägt Tom Odell aber oft auch ergreifend leise, zartbesaitete Töne an.

Der Song „Can’t pretend“ wurde kürzlich in einer Szene der Serie „Blacklist“ gespielt, die im Mai 2014 ausgestrahlt wurde. Der Song hat mich direkt gepackt, Gänsehaut pur!

Hier ist der Song… Und das Album ist natürlich bei uns entleihbar!

 

Beste Grüße

ml

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s